Menü

DeutschEnglishFrancais

Dem Regen trotzen statt übers Wetter ko...!!! 8-)

 

Nach einem Samstag, welcher in Sachen Wetter ganz tief in die unterste Schublade gegriffen hat, dachten wir schon, dass selbst die hartgesottensten Sportler das warme Bettchen den Wurzeltrails im Elbsandsteingebirge vorziehen würden. Doch nein! Der Parkplatz in Kleingießhübel wurde am Sonntag ab 10 regelrecht gestürmt von bikebeladenen Kombis und Kleinbussen.

 

So starteten trotz finsteren Regenwolken 25 erstaunlich motivierte Mountainbiker und Mountainbikerinnen gegen halb 11 ins Gelände. Nach einigen Kilometern teilte sich die Menge in eine gemütliche und in eine etwas schnellere Gruppe. Für alle galt, dass man in Anbetracht des Vortages wettertechnisch fast schon von Glück reden konnte. So wechselten sich Sprühregen, stärkerer Regen mit einigen trockenen Momenten ab. Immerhin fielen wolkenbruchartigen Starkregenfälle trotz bedrohlich dunkler Wolken aus. Dennoch waren die Trailpassagen natürlich deutlich anspruchsvoller als bei schönem trockenen Verhältnissen.

 

Nachdem beide Gruppen nach reichlich drei Stunden fast zeitgleich wieder den Parkplatz erreichten, gab es die - dieses Mal besonders verdiente – fast schon traditionelle pfadlinig - Kaffee und Kuchen – Runde inklusive Nutella-Broten. Wie durch ein Wunder blieben wir auch hier fast völlig vom Regen verschont.

 

Vielen Dank noch mal an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche sich trotz des Regenwetters nicht die gute Laune vermiesen lassen haben, und mit uns Spaß beim Mountainbiken auf tollen Pfaden im Elbsandsteingebirge hatten!

 

Viele liebe Grüße

 

Eurer pfadlinig-Team

 

achso... Bilder wird es noch mehr geben. Diese kommen vom Matthias von der Tretmühle, wenn er sich wieder von Sturzschock und vom Kamera-weg-schock erholt hat :-D ....